HOME
Mit Leib und Seele Kräuterfrau

Ich wandere mit Ihnen durch unsere Wiesen, Wälder und Dörfer und öffne Ihnen die Augen für wahre Schätze

Wir sind umgeben von "heilendem Grün", doch wir beachten es zu wenig. Die Natur beschenkt uns mit einem wundervollen Schatz an Heilpflanzen. Das alte Kräuterwissen sollte nicht verloren gehen! Pflanzen wie der Gundermann, Löwenzahn, Ackerschachtelhalm und Beifuß bieten ihre Hilfe an.

"Dort wo die Krankheit ist, wächst auch ein Kraut dagegen!"
(Paracelsus)

Gehen Sie mit mir auf Entdeckungsreise!
(Dia-)Vorträge und Kräuterwanderungen zu folgenden Themen:

  • Kräuterkunde im Jahreslauf
  • Sagen und Mythen um Bäume und Pflanzen
  • Das Wesen der Pflanze (Einstieg in ein tieferes Verständnis)
  • Den Puls des Waldes spüren (Meditationen in der Natur)
  • Heilende Nahrung (Lebenskraft aus heimischen Kräutern)
  • Frauenkräuter
  • Seelenpflanzen
  • Uralte Volks- und Erfahrungsheilkunde bis moderne Phytotherapie
  • Zu meiner Person

    Ich bin als Gärtnerstochter in Friesland geboren und dort sehr ländlich aufgewachsen. Das Schönste war für mich seit jeher das "Draußensein"; auf den Wiesen, im Garten, im Wald. Sonntagsspaziergänge mit der Familie waren immer auch Entdeckungstouren im Unterholz....

    Mit 14 Jahren begann bei mir eine gesundheitliche Leidensgeschichte: ich hatte fast ununterbrochen Blasenentzündungen und einige Nierenentzündungen. Die Odyssee von einem Antibiotikum zum nächsten dauerte ungefähr 7 Jahre, doch dann halfen mir einige Heilpflanzen (die direkt in meinem Garten wuchsen!) aus dieser Situation heraus. Ein großes Dankeschön an Schafgarbe, Frauenmantel, Brennnessel, Goldrute, Holunder und ....Gänseblümchen. Ich besuchte ab meinem 21. Lebensjahr so ziemlich jedes Heilpflanzenseminar, das mir begegnete und mir interessant erschien. Die meisten davon in Bayern, da es zu der Zeit in Friesland und Umgebung noch recht spärlich mit Kräuterkursen aussah.

    Seit 1998 bin ich "mit Leib und Seele Kräuterfrau", unterrichte mit größter Freude und Hingabe Pflanzenheilkunde, erst an Volkshochschulen, allgemeinbildenden Schulen, bei Vereinen, etc., und etwas später an Heilpraktikerschulen. Seit 2001 bin ich Heilpraktikerin.

    Ich biete Kräuterwanderungen und -kurse an und betreibe, erst in Friesland, nun in Hamburg eine Praxis.

    2004 entschied ich mich, einjährige Kräuterkundigenausbildungen anzubieten, für alle, die die Pflanzen lieben, sie näher kennenlernen möchten, sie noch mehr in ihr Leben einladen oder therapeutisch mit ihnen arbeiten möchten.

    Mein Schwerpunkt liegt deutlich bei den heimischen Pflanzen und Bäumen, den "alltäglichen Wegesrandbewohnern", auch bei den Pflanzen, die gerne als Unkraut bezeichnet werden. Ihnen wird meiner Meinung nach zu wenig Beachtung und Achtung geschenkt.

    Die Pflanzen sind mir stets gute, starke Gefährten und ich habe ein tiefes Vertrauen in ihre heilende Kraft.